Herzlich Willkommen

... auf der Homepage der Katharinenschule in Straelen!

 

 

 

Hände Bild

 Hände Holt

 

Aktuelles

logo

04.03.2021

Sehr geehrte Eltern,

 

ab dem Montag, den 08. März 2021 wird Ihr Kind bis zu den Osterferien im nachfolgendem Wechselmodell unterrichtet:

 

Alle Klassen werden geteilt in eine Gruppe A und eine Gruppe B. In welcher Gruppe Ihr Kind ist, erfahren Sie zeitnah von der jeweiligen Klassenleitung. Der Unterricht wird an diesen Tagen in halber Klassenstärke nach Stundenplan stattfinden.

 

Mo

Di

Mi

Do

Fr

08.03.2021

09.03.2021

10.03.2021

11.03.2021

12.03.2021

A

B

A

B

A

 

 

 

Mo

Di

Mi

Do

Fr

15.03.2021

16.03.2021

17.03.2021

18.03.2021

19.03.2021

B

A

B

A

B

 

 

 

Mo

Di

Mi

Do

Fr

22.03.2021

23.03.2021

24.03.2021

25.03.2021

26.03.2021

A

B

A

B

A

 

Für diese Präsenzschüler findet an dem jeweiligen Tag an allen drei Standorten der VHT und die OGS statt.

 

Die Schülerinnen und Schüler, die an den einzelnen Tagen im Distanzlernen zuhause sind, erhalten im Rahmen des vorrangegangenen Präsenzunterrichtes oder mit Hilfe von LOGINEO Aufgaben von den jeweils zuständigen Lehrern. Dabei liegt der Schwerpunkt weiterhin auf den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und in den Klassen ¾ Englisch.

 

 

Nur die Kinder im Distanzlernen, die ordnungsgemäß zur pädagogischen Betreuung (Notbetreuung) angemeldet sind, können an den Standorten Straelen und Herongen an der pädagogischen Betreuung (Notbetreuung) im Umfang von der 1. bis 4. Stunde teilnehmen. Von diesen Kindern können VHT-Kinder bis zum Ende der 6. Stunde und OGS-Kinder bis 15/16 Uhr betreut werden. Bitte geben Sie Ihrem Kind in diesem Fall alle Schulsachen mit, damit sie im Rahmen der Notbetreuung ihre gestellten Aufgaben bearbeiten können.

 

Gruppe A _ Antrag auf Notbetreuung

 

Gruppe B _ Antrag auf Notbetreuung

 

   

In welcher Art der Unterricht nach den Osterferien weitergeführt wird (Präsenzunterricht, Distanzunterricht oder Wechselmodell) entscheidet sich voraussichtlich erst in den Osterferien.

 

 

Darüber hinaus gelten weiterhin die bereits bekannten Regelungen!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Auler                                                 Claudia Louven

       Schulleiter                                                                                                    stellv.  Schulleiterin

 

 

 

 

 

20.02.2021

Sehr geehrte Eltern,

 

seit gestern Abend liegen den Schulen in NRW folgende neuen Informationen vor, die wir Ihnen hiermit zur Information und zur Beachtung mitteilen möchten.

 

  • Masken: Alle Personen, die sich im Schulgebäude oder auf dem Schulgelände aufhalten, sind verpflichtet, eine medizinische Maske zu tragen. Soweit unsere Schülerinnen und Schüler aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, kann ersatzweise eine Alltagsmaske getragen werden. Personen, die eine Verpflichtung zum Tragen einer Maske nicht beachten, sind durch die Schulleiterin oder den Schulleiter vom Präsenzunterricht sowie den Pausen auszuschließen. Die Pflicht zum Tragen einer Alltagsmaske oder einer medizinischen Maske gilt nicht für Personen, die aus medizinischen Gründen keine Maske tragen können. Das Vorliegen der medizinischen Gründe ist durch ein aktuelles ärztliches Zeugnis nachzuweisen. Falls wir als Schulleitung ggf. ein Attest nicht anerkennen, steht es Ihnen natürlich frei, sich an eine uns übergeordnete Behörde zur Anerkennung zu wenden.

 

  • Frühstück: In den Pausenzeiten dürfen die Masken zum Essen und Trinken abgenommen werden, wenn ein Abstand von 1,5 Metern gewährleistet ist oder die Aufnahme der Nahrung auf den festen Plätzen im Klassenraum oder innerhalb derselben Bezugsgruppen in anderen Räumen erfolgt. Da allen Klassen min. 2 Klassenräume für den Unterricht und zum Frühstück zur Verfügung stehen, können unsere Kinder den Abstand in jedem Fall einhalten.

 

  • Sportunterricht: Auch der Unterricht im Fach Sport findet grundsätzlich statt. Wir beachten, dass der Sportunterricht, wann immer es die Witterung zulässt, im Freien stattfinden wird.

Beim Sportunterricht in der Sporthalle ist grundsätzlich eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Nur bei Phasen intensiver, körperlicher Ausdaueranstrengung soll auf das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden. Die Sportstätten werden von der Stadt Straelen entsprechend zur Nutzung bereitgestellt und durch die Mitnutzung der zurzeit vom Gymnasium und der Sekundarschule nicht genutzten Hallenstunden, zusätzlich entzerrt. Das und das angesagte gute Wetter nutzen wir natürlich auch, um die im Stundenplan ausgeschriebenen Schwimmstunden in Sportstunden möglichst im Freien umzuwandeln.

 

An dieser Stelle möchten wir nochmal dringend darauf hinweisen, dass Sie Ihr Kind mit Erkältungssymptomen zum Schutz der Mitschüler und Lehrer nicht in die Schule zu schicken dürfen. Falls die Lehrerinnen, Lehrer oder die VHT/OGS diese Symptome bei Ihrem Kind beobachten, werden wir Sie bitten, Ihr Kind zeitnah abzuholen.

 

Durch das verbindlich verordnete Tragen der medizinischen Masken können wir uns alle zusätzlich noch etwas sicherer fühlen.

 

Wir wünschen der Schülerschaft im Distanzlernen weiterhin frohes Schaffen unter Anleitung Ihrer vertrauten Lehrerinnen und Lehrer, sowie den Präsenzkindern der kommenden Woche einen sonnigen und guten Start.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Thomas Auler                                                 Claudia Louven

       Schulleiter                                                                                                    stellv.  Schulleiterin

 

 

 

 

01.02.2020

Liebe Eltern,

 

in der Eilausschusssitzung unserer Schulkonferenz wurden die Terminierungen der kommenden beweglichen Ferientage sowie der anstehende Fortbildungstag besprochen und der momentan schwierigen Lage angepasst.

 

1. Der Fortbildungstag des Kollegiums wurde auf Freitag, den 12.02.2021 (Tag nach Altweiber) vorgezogen. An dem Tag findet kein Distanzunterricht statt. Notbetreuung nach Anmeldung findet statt. Der damit ausgefallene bewegliche Ferientag findet nun (parallel mit der Regelung der Sekundarschule) am Freitag, den 21.05.2021 vor Pfingsten statt.

 

2. Der im Frühjahr 2020 von der Schulkonferenz beschlossene bewegliche Ferientag am 15.02.2021 (Rosenmontag) findet (parallel mit der Regelung des Gymnasiums) wie geplant statt. Dies aus rechtlichen Gründen Schulmail NRW und der Tatsache geschuldet, dass viele Arbeitgeber an diesem langfristig geplanten arbeitsfreien Tag frei geben. Da die AWO wie geplant an diesem Tag ihren Fortbildungstag hat, findet an diesem Tag kein Unterricht, keine OGS/VHT-Betreuung und keine Notbetreuung statt.

 

3. Am Veilchendienstag (16.02.2021) findet, entgegen der bisherigen Planung, der Unterricht in der dann möglichen Form verbindlich statt.

 

 

Unser Terminkalender auf unserer HOMEPAGE ist entsprechend aktualisiert worden.

 

 

Wir bitten Sie um Verständnis für diesen Beschluss und wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute!

 

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Thomas Auler

       Schulleiter